– Radiowerkstatt

Die Fähigkeit zu Hören ist wesentlich für Spracherwerb und Lesekompetenz und damit auch für die Teilhabe an sozialen Prozessen. Wie hören Kinder und was hören Kinder heraus? Es geht darum, Hörerlebnisse selbst zu gestalten und damit das „Hinhören“ zu fördern. Und zwar mit Geräusch- und Klangcollagen, Hörspielen- geschichten, Moderationen und Musik.

Vermittelt werden leicht bedienbare Aufnahmetechnik (Minidisk und Kassette) sowie Schnittmöglichkeiten (Computer). Von der Idee bis zum fertigen Hörwerk werden die einzelnen Schritte beschrieben und ausprobiert. So entstehen im Seminar sowohl eigene Hörwerke als auch konkrete Planungsskizzen eines Hör-Projektes für die Praxis der TeilnehmerInnen. Auch als Radiowerkstatt durchführbar! Dabei werden weitere Informationen und Tipps zur Entwicklung einer Radiosendung mit Kindern vermittelt.