– Kindermedienkultur

Die Lebenswelt der Kinder beinhaltet Medien, die von Erwachsenen oft kritisch betrachtet werden. Was verbirgt sich hinter Sammelkarten, Computerspielen oder Filmhelden? Wozu sind sie wichtig für Kinder?

Die Auseinandersetzung der Kinder mit ihren persönlichen Themen ist ein wesentliches Merkmal dieser Mediennutzung.

Nach einer Einführung in die unterschiedlichen Formen der Kindermedienkultur und deren Hintergründe werden die eigenen pädagogischen Erfahrungen im Hinblick auf die Mediennutzung der Kinder diskutiert.

Darüber hinaus werden Methoden vorgestellt und ausprobiert, die Gespräche mit Kindern über deren Medienerfahrungen unterstützen. Darin enthalten sind ebenfalls Praxisberichte unterschiedlicher Medienprojekte.

So kann eine Grundlage entstehen, um mit den Kindern gemeinsam Medien zu gestalten und für die ihre Gedanken und Gefühle Ausdrucksformen zu schaffen.