– Kinder erforschen ihren Stadtteil

Die Aktion „Kinder erforschen ihren Stadtteil“ möchte die Öffnung von Schule zum Stadtteil als Lernort für Schule fördern. Und zwar indem Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit ihren Lehrerinnen und Lehrern auf Forschertour gehen. Die Umsetzung dieser fächerübergreifenden Aktivitäten ermöglicht SchülerInnen „ihren“ Stadtteil zu erforschen, zu bewerten, intensiver kennen zu lernen und Orientierung zu gewinnen.
Die Aktionen geben LehrerInnen Aufschluss über die Nutzung, Bedeutung und Bewertung des Stadtteils mit seinen Themen, Orten und Wegen aus der Perspektive der SchülerInnen.
In diesem Prozess stehen viele Themen zur Auswahl, über die dieses Seminar Aufschluss geben möchte.

Im Seminar haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Möglichkeit,
… Methoden der Stadtteilforschung kennen zu lernen und auszuprobieren
wie zum Beispiel Bewegungs-Spielprofile „damals und heute“, Forscherbögen zu fünf Themenbereichen, Interviewtechniken uvm.
… Praxisberichte zu hören zu Aspekten wie Zeitumfang, Projektablauf, Gebietwahl, Spielansätze, Gruppenstrukturen, Themenbildung, Forschertouren, Rollen der Kinder und Erwachsenen, Herausforderungen in der Praxis, Auswertungskriterien und Präsentationsformen der Ergebnisse.
… eine umfassende Materialsammlung zu sichten mit bundesweiten Beispielen von Kinderstadtteilplänen, Begleitbroschüren, Stadtteilspielen uvm.
… inhaltlich zu diskutieren.
… den Projektansatz in die eigene Schulwirklichkeit zu übertragen.
… mit Spaß zu entdecken, wie das Projekt „Kinder erforschen ihren Stadtteil“ vielfältig die Inhalte von Aufgabengebieten, von  Fächern und Lernbereichen berühren kann.